Verein für das Alter
in Österreich

Alter hat Zukunft

Für alle SeniorInnen, die ihr Leben selbstbestimmt gestalten wollen.

Für die vielen MitarbeiterInnen in der Altenarbeit und pflegenden Angehörigen, die mit ihrem Engagement alten Menschen eine gute Lebensqualität ermöglichen.

Und nicht zuletzt für die EntscheidungsträgerInnen in unserer Gesellschaft, die Rahmenbedingungen für das ”Alter in Österreich“ schaffen.

Was ist und
was macht
Pro Senectute?

Pro Senectute ist ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein. Er vereint Personen, die in der Altenarbeit engagiert sind oder ein Interesse daran haben, sich für die Lebensqualität alter Menschen und ihres Umfelds einzusetzen. Alle unsere Maßnahmen im Rahmen von Projekten, Kompetenzförderung und Initiativen haben ein gemeinsames Ziel: gute Bedingungen für ein lebenswertes Alter in Österreich zu schaffen.

PPro Senectute ist ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein. Er vereint Personen, die in der Altenarbeit engagiert sind oder ein Interesse daran haben, sich für die Lebensqualität alter Menschen und ihres Umfelds einzusetzen. Alle unsere Maßnahmen im Rahmen von Projekten, Kompetenzförderung und Initiativen haben ein gemeinsames Ziel: gute Bedingungen für ein lebenswertes Alter in Österreich zu schaffen.

Unser Team

MAG.A WILMA STEINBACHER, Linz
VORSITZENDE

Beruf/beschäftigt: Sozialreferat des Landes OÖ.

Funktionen/Tätigkeiten:
Mitarbeit bei der Erstellung von Curricula für Aus- und Weiterbildungslehrgänge
Mitarbeit bei wissenschaftlichen Studien und EU-Projekten
Mitglied in verschiedenen Netzwerk- und Arbeitsgruppen
Ausbildung/Qualifikationen: Soziologin, Akad. Gerontologin, DBP


DR.IN ISABELLA KERNBICHLER, Graz
VORSITZENDE-STELLVERTRETERIN

Beruf/beschäftigt: Selbständige Erwachsenenbildnerin, Psychotherapeutin, Supervisorin

Funktionen/Tätigkeiten:

35 Jahre selbständige Tätigkeit in der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Sozialberufen,
besonders in den Bereichen Krankenpflege, Altenarbeit und Sterbebegleitung (Hospiz, Palliative care)
    Kommunikation, Angehörigen-Arbeit, Konfliktlösung, Stressbewältigung, Burnout-Prophylaxe, Abgrenzung ...
    Supervision, Einzeltherapie

Ausbildung/Qualifikationen:
Studium der Germanistik und Klassischen Philologie. Integrative Gestalttherapie. Integrative Therapie. Supervision. Erwachenenbildung.

"Als Gründungsmitglied von Pro Senectute Österreich liegen mir Stellenwert und Ansehen alter Menschen seit vielen Jahren am Herzen. In meiner Vorstandstätigkeit kann ich auch an der Unterstützung von MitarbeiterInnen in der Altenarbeit mitwirken, zum Beispiel durch praxisnahe Fortbildungen oder bei Kongressen zu aktuellen Themen."



MAG.A MARTINA PRUCKNER, Linz

 

Beruf/beschäftigt: Juristin, eingetragene Mediatorin, Lehrbeauftragte in Erwachsenenbildungseinrichtungen und Universitäten. www.konfliktkompetenz.at

Funktionen/Tätigkeiten: 
Beraterin für Recht und Ethik im Sozial- und Gesundheitswesen und Mediatorin in Arbeitsplatzkonflikten und Konflikten rund ums Alter(n)

Ausbildung/Qualifikationen: 
Studium der Rechtswissenschaften. Ausbildung zur Mediatorin.

 

"Ich wünsche mir eine Welt für alle Generationen. Mein besonderer Einsatz gilt aber älteren Menschen - in der Hoffnung auf mehr Generationensolidarität und -gerechtigkeit. Dafür bringe ich rechtliche, ethische und mediative Expertise in die Arbeit von Pro Senectute Österreich ein."

MAG. GERALD LORENZ, Linz
FINANZREFERENT

Beruf/beschäftigt: Arbeiterkammer OÖ, Bildungshaus Jägermayrhof

Funktionen/Tätigkeiten:

Seminare mit den Schwerpunkten Soziale Kompetenz und Persönlichkeitsentwicklung im Sozial- und Gesundheitsbereich
Mobbingberatung / Prozessorientiertes Projektmanagement
Führungskräfteausbildung im Rahmen der gewerkschaftlichen Erwachsenenbildung
Ausbildung/Qualifikationen: Studium Soziologe, Erwachsenenbildner

 

HELGA STABENTHEINER, Innsbruck/Zypern
Finanzreferent-Stellvertreterin

Beruf/beschäftigt: Freiberuflich, www.future.at

Funktionen/Tätigkeiten:

Arbeitete 10 Jahre als Pastoralassistentin in der Dorfpfarre St. Jakob/Innsbruck
Leitung einer ambulanten Struktur zur Betreuung alter Menschen
    20 Jahre Leiterin des Nothburgaheims in Innsbruck
    Mitbegründerin der Wahrnehmenden Pflege und Betreuung
    Trainerin, Beraterin, Coach im Sozial- und Gesundheitsbereich

Dkfm. ELISABETH STÜCKLER, Wien
RECHNUNGSPRÜFERIN

BERTL MISTLBACHER; Linz
RECHNUNGSPRÜFER

 

 

 

DR.IN MARGIT SCHOLTA, Linz
EHRENVORSITZENDE

Beruf/beschäftigt: Pensionistin

Funktionen/Tätigkeiten:

    Entwicklung von Konzepten für die Begleitung und Pflege altgewordener Erwachsener
    Entwicklung von Baustandards für Alten- und Pflegeheime
    Arbeit an Konzepten für spezialisierte Angebote für Menschen mit Demenz
    Beschäftigung mit Ausbildungsfragen
    Referent/innentätigkeit in Heimen, bei pflegenden Angehörigen, Gemeinden, Interessensvertretungen und politischen Parteien

Ausbildung/Qualifikationen: Studium Soziologie, Erwachsenenbildnerin

"Im 21. Jahrhundert alt zu werden, ist für uns alle eine unbekannte Reise.  Mit Pro Senectute  mitzudenken und mitzuarbeiten, dass diese Reise für alle Beteiligten zufriedenstellend verläuft, ist eine spannende und aufregende Aufgabe."

Mag. Bernadette Karner
Büroleitung, Projektkoordinatorin, Beraterin 

Funktionen/Tätigkeiten:

Aufgrund meiner Ausbildungen und beruflichen Erfahrungen liegt mein Fokus auf den zwischenmenschlichen, sozialen, kulturellen und interkulturellen Dimensionen des Miteinanders von Menschen, Gruppen, Organisationen und Gesellschaften.
Ausbildung/Qualifikationen: Kultur- und Sozialanthropologin, Mediatorin und Tanzpädagogin